“Stille EntzündungSilent Inflammation-“

Zusammenfassung mal am Anfang KURZ ERKLÄRT:

Du hast im Körper eine Entzündung, allerdings keine richtigen Symptome “Silent Inflammation”. Weiterhin ist dein Körper damit beschäftigt dich gesund zu machen und verbraucht jede Menge Energie. Hierdurch hast du einen ENERGIEFRESSER und nicht nur das. Da dein Körper die ganze Zeit unbemerkt für dich kämpft gesund zu werden, verliert er auch Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente usw.

Falls dich das Thema interessiert, geht es hier weiter:-)

Zunächst ist es wichtig, zu wissen, was eine Entzündung ist:

Die Entzündung ist eine körpereigene Reaktion auf schädliche Reize, die sich klassischerweise durch folgende Entzündungszeichen äußert:

  1. Rötung
  2. Schwellung
  3. Überwärmung
  4. Schmerz
  5. funktionelle Einschränkung

Ein Fremdstoff oder Gewebeschaden löst den Reiz für eine Abwehrreaktion des Immunsystems aus. Die Entzündungsreaktion findet im betroffenen Organ, im umgebenden Bindegewebe, in den beteiligten Blutgefäßen und im angrenzenden Lymphsystem statt.

Jeder das physiologische Maß übersteigende Reiz kann eine Entzündung auslösen. Dies gilt insbesondere für physikalische Reize,

  1. wie mechanische Reize (z. B. Druck, Reibung, Verletzung oder Fremdkörper, z. B. Stoffwechselprodukte wie Harnsäurekristalle),
  2. thermische Reize (z. B. Wärme, Kälte), Strahlung (UV, Infrarot),
  3. chemische Reize (reizende und gesundheitsschädliche Stoffe wie z. B. Säuren, Laugen, Toxine,
  4. entgleiste Enzyme, wie z. B. bei der akuten Pankreatitis),
  5. Allergene und Autoallergene (z. B. bei rheumatischen oder Autoimmunkrankheiten) oder
  6. Krankheitserreger (Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten).

Jetzt zu der “Silent Inflammation”, diese Entzündung zeichnet sich durch die “Stille” aus.

Damit du weißt, was ich meine, hier ein paar Beispiele, die es veranschaulichen.

  • Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
  • Entzündung der Bronchien (Bronchitis)
  • Blasenentzündung (Zystitis)

AUFGEPASST! Irgendwann habt ihr allerdings nicht mehr die typischen Entzündungszeichen und ihr fühlt euch auch nicht richtig gesund.

Dann kann es sein, dass du eine “Silent Inflammation” hast. Sie wird auch als subklinische Entzündung bezeichnet.

D.h. sie ist leicht verlaufend und nicht so einfach nachweisbar.

Trotzdem verbrauch dein Körper Energie, die er zusätzlich aufwenden muss und vernachlässigt andere Prozesse, die in deinem Körper wichtig sind.

Durch Stress und Übergewicht kann sich die Silent inflammation verstärken.

Eine weitere Baustelle in unserem Körper, könnte der Darm sein, der durch z.B. ein “Leaky-Gut” Stoffe in den Körperkreislauf lässt, der die Silent Inflammation tiggert.

Die “Silent Inflammation” kann mit Unterstützung von Labordiagnostik, einer ganzheitlichen Anamnese und Einsatz von Alternativmedizin aus deinem Körper verschwinden.

  • Du möchtest mehr darüber erfahren?
  • Du hast das Gefühl, du könntest eine “Silent Inflammation” haben?
  • Dann schreibe mir oder ruf mich an. Klicke hier: Kontakt

Bis denne.

Eure Marion:-)

 

 

 

Quelle:Wikipedia, Doc Check Flexikon