YUMMI! Karibischer Süßkartoffel-Kokos-Eintopf mit herzhaften Bananenpfannkuchen

Vor einiger Zeit haben mein Mann und ich uns dazu entschlossen, ab und an eine “Hellofresh” Box zu bestellen.

Wir haben uns natürlich überlegt, ob wir so etwas kaufen, da wir versuchen, so gut es geht, unsere Ressourcen zu schonen.

Ich möchte jetzt allerdings nicht über pro und contra sprechen, ob es okay ist so eine Box zu kaufen oder nicht.

Sondern über das wunderbare Rezept, welches wir in unserer letzten Box hatten.

Es hat uns sooooo gut geschmeckt, dass ich euch das Rezept hier gerne vorstellen möchte.

Karibischer Süßkartoffel-Kokos-Eintopf mit herzhaften Bananenpfannkuchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Dose/Packung schwarze Bohnen
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 10 g Petersilie
  • 1 rote Chili
  • 125 ml Milch
  • 4 g Gemüsebrüh
  • 4 g Gewürzmischung “Südseetraum” von https://www.spicebar.de/sudseetraum-bio
  • 75 g Mehl
  • 1 Banane
  • 2 gr. Backpulver
  • Salz
  • Wasser
  • 1/2 Eßl. Öl

Zubereitung:

  • Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 150 ml Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du 1 kleine Schüssel, 1 große Pfanne, 1 großen Topf und ein Sieb. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Süßkartoffel schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob schneiden. Spitzpaprika halbieren, Kerne entfernen und Paprikahälften in grobe Stücke schneiden.     Kokosmilch mit heißem Wasser* und Gemüsebrühe vermengen. Schwarze Bohnen in ein Sieb abgießen.

 

  • In einem großen Topf bei mittlerer Hitze Öl* erhitzen, Zwiebel- , Knoblauch- und Süßkartoffelwürfel für 3 Min. anschwitzen. Tomatenstücke zugeben und weitere 3 Min. garen.

 

  • Schwarze Bohnen, Süßkartoffelwürfel, Paprikastücke, Gewürzmischung und die Kokosmilchmischung zufügen und ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist.                                                                                         Nach Ende der Kochzeit mit Salz* abschmecken. Währenddessen Banane schälen, in Stücke brechen und in eine große Schüssel geben.

 

  • Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Chili fein hacken. Vollmilch, Mehl, Backpulver, gehackten Chili (Achtung: scharf!) und ½ der gehackten Petersilie zur Banane geben und alles gut mit einer Gabel zu einem Pfannkuchenteig zerstampfen. Mit Salz* abschmecken.
  • TIPP: Es macht nix, wenn Dein Pfannkuchenteig noch Bananenstücken enthält. Falls Du es jedoch feiner magst, kannst Du die Banane vorher auch pürieren.

 

  • In einer großen Pfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und aus dem Teig portionsweise 4 [6 | 8] Pfannkuchen backen. Pfannkuchen dafür für ca. 5 Min. von jeder Seite braten.

 

  • Karibischen Süßkartoffel-Kokos-Eintopf auf tiefe Teller verteilen und restliche gehackte Petersilie darüberstreuen. Bananenpfannkuchen dazu reichen und genießen.

Guten Appetit!

Ich bin gespannt, ob es euch auch so gut schmeckt:-)

Freue mich über eure Kommentare und wer es ausprobiert, darf gerne auch kommentieren, wie es ihm geschmeckt hat oder was er noch für Tipps hat……..

Auf jeden Fall habe ich jetzt richtig Hunger auf diesen leckeren Süßkartoffel-Eintopf.

Ich habe nichts davon, wenn ich hier die Firma hellofresh erwähne, allerdings möchte ich mich bedanken, dass ich alles so von der Seite kopieren darf, ohne es abtippen zu müssen:-)

Danke #hellofresh

Bis bald.

Eure Marion